Samstag, 19. Dezember 2015

Adventskalender 2015 - 19. Dezember - Adventskranz to go, Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Stellt euch vor, ich habe zwar schon ganz viel Weihnachtspost verschickt, aber immer noch nicht genug Weihnachtskarten, um meine Adressliste vollständig abzuarbeiten. Deshalb bin ich weiterhin in der Weihnachtskartenproduktion. 


Ich habe vor einiger Zeit bei Lidl ein Bastelset für Geschenkanhänger gekauft, da waren wundervolle Stanzteile drin, die ich hier mit Stempelmotiven kombiniert und zu Karten verbastelt habe.  Nicht dass ein falscher Eindruck entsteht, ich arbeite nicht bei Lidl und bekomme auch kein Geld von denen. Ich freu mich einfach nur, wenn ich schöne Sachen finde, die auch mal preiswert sind.





Auch bei dieser Variante für einen Adventskranz to go habe ich eines von den Stanzteilen verwendet. 


Wir brauchen:
große Streichholzschachtel
Scrappapier, Stempel, Kleber
Kranz -Stanzteil
4  große Eyelets
4 Kuchenkerzen
Band

So geht's:

Da ich die Außenhülle nicht so gut an der Klebestelle geöffnet bekam, habe ich die Hülle komplett aus Tonkarton neu gemacht und alle Seitenteile mit Scrappapier beklebt. Die Maße sind hier auf dem Bild erkennbar:












Die richtigen Falzstellen und die Größe konnte ich ja vom Original abschauen...


Dann habe ich auf der Oberseite den Kranz aufgeklebt und innerhalb des Kranzes 4 große Eyelets gesetzt.


In der Mitte klebt noch das Stempelmotiv "Adventskranz to go".


Gefüllt habe ich die Schachtel mit den 2 Kerzen, die unten angespitzt wurden, damit sie durch die Eyelets passen. Eine mit dem gleichen Scrappapier verzierte Streichholzschachtel und eine Tafel Ritter-Sport, damit man zu jedem neuen Licht ein Stückchen Schokolade genießen kann - sind ja genau vier Stücken drin ;-). Damit man die Schachtel gut rausziehen kann, habe ich ein Band darum geschlagen und eine Schleife gemacht.


Und so sieht er aus, wenn er aufgestellt ist:

Und Heike? Hast du ihn mit in den Urlaub genommen??


Außerdem habe ich heute noch ein wirklich schönes Rezept für euch, ich liebe Rezepte mit Buttermilch, ich habe immer welche zuhause, damit ich auch spontan mal einen meiner Lieblings- Kuchen backen kann. Und wegen der Zimtstreusel passt der Kuchen auch super in die Vorweihnachtszeit.

Apfelkuchen mit Zimtstreusel

Zutaten für den Teig:
500g Mehl
500ml Buttermilch
300g Zucker
1 Pck Backpulver
4 Eier
4 Btl. Vanille-Zucker
6-8 Äpfel


Zutaten für die Streusel:
280g Mehl
140 g Zucker
1/2 TL Zimt
200g Butter
60g gem. Mandeln

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig gut miteinander vermengen, es entsteht ein recht flüssiger Teig, den geben wir in ein etwas höheres Backblech.

Dann werden die Äpfel geschält, entkernt und in Spalten geschnitten und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilt.

Die Streuselzutaten gut verkneten und in kleinen gezupften Stücken gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.


Bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 40-45 min backen.



ATC des Tages:
Heute gibts ATCs mit lustigen Bildchen von KIK. Die Heike hat mir eine Packung Geschenkanhänger in die Hand gedrückt mit den Worten: Ich möchte sehen, was du daraus machst und es dann nachmachen. Irgendwie sind mir die Dinger dann im Bastelberg verschwunden und vor zwei Tagen erst wieder in die Hände gefallen. Und Schwupps - Challenge erfüllt. 

Ich habe einen Hintergrund bestempelt, die Vorderseite der Geschenkanhänger abgeschnitten, am Rand rot gewischt und auf den Hintergrund geklebt. Unten ist ein Streifen Washi-Tape und ein ausgeschnittener getempelter Text. Alles noch gewischt und grau gemattet. 



Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Vor 4 Jahren hatte ich mal einen Anfall viele Weihnachtskarten zu machen , heute lebe ich immer noch damit :-)))))
    Tolle Sachen hast du wieder einmal gemacht , bravo
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn. Wieviele Weihnachtskarten verschickst du denn? Die heutigen Karten sind wieder klasse, ebenso der Kranz-to-go. Das Rezept klingt sehr lecker, ich bin ebenfalls ein Fan von Buttermilch im Kuchen. Und Streusel mag ich sowieso. Nur die Äpfel werde ich austauschen müssen, schmeckt bestimmt auch mit Birnen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Weihnachtskarten sind sehr sehr schön, aber die ATCc sind richtig lustig. Klasse!

    Liebe Grüße -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Kati,heute gefallen mir die ATC's besonders gut .Ich finde diese kleinen Wichtel einfach zu niedlich.Liebe Grüße Solvey

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja alles wieder schöne sachen, die ATC´s sind der Hammer, Rezept klingt wieder lecker, heute gab es bei und Tomaten - Mozzarella Tarte, kann ich nur weiterempfehlen

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Wieder tolle Sachen .
    Schön, dass du Anhänger von KIK verarbeitet hast ;o))
    Ich bin froh, dass ich mit meiner Weihnachtspost durch bin.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kati,
      tolle Idee mit dem Adventskranz to go, super schön umgesetzt...schade..diese Anhänger vom Lidl sind mir gar nicht aufgefallen. Der Kuchen sieht nicht nur super aus...kann mir auch super gut vorstellen, wie gut es daheim gerochen hat, hmm...yummy.
      Die ATCs sind wieder super niedlich geworden.
      Klasse. Schönen 4.Advent wünsche ich
      Gruß
      Katrin (toutatis0)

      Löschen
  7. Und schon wieder so tolle Werke und lecker Kuchen.
    Die Maße für den Adventskalender to go schreibe ich mir direkt mal auf.
    LG Carola

    AntwortenLöschen